Lehrstuhl für Personalführung

Wie führt man eine altersdiverse Gruppe?

Prof. Gerpott präsentierte auf der "Age in the Workplace" Konferenz in St. Gallen

Altersforschung trafen sich beim "Age in the Workplace" Meeting in St. Gallen um diese und weitere Fragen zu diskutieren.

Vom 7. bis 9. November fand in St. Gallen (Schweiz) das "Age in the Workplace"-Meeting (AWM) statt. Wissenschaftler aus der ganzen Welt werden zu dieser Veranstaltung zusammenkommen, um über altersgerechte Arbeitsplätze zu diskutieren, die eine unterstützende Umgebung für Mitarbeiter aller Altersgruppen bilden. Prof. Gerpott nahm an der Konferenz teil, traf ehemalige Kollegen zu treffen und konnte neue Kooperationen azufbauen.

Führung spielt in diesem Zusammenhang natürlich eine zentrale Rolle. Tatsächlich erkennen Unternehmen zunehmend, dass Führung ein entscheidender Faktor für die Schaffung eines altersgerechten Umfelds ist. So hat die Daimler AG beispielsweise damit begonnen, alle Führungskräfte mit den Säulen des alterssensitiven Führungsstils vertraut zu machen (http://www.eyalter.com/de/yes-mensch-im-mittelpunkt/). Dieses Projekt basierte auf Forschungsarbeiten, die unter anderem von Prof. Gerpott unterstützt wurden - zum Beispiel durch die Einbeziehung evidenzbasierter Best Practices in das Trainingsprogramm. 

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihre Führungskräfte für die effektive Bewältigung des demografischen Wandels schulen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.